Diese Website verwendet Cookies, um die Website bestmöglich an die Bedürfnisse unserer Besucher anpassen zu können, Zugriffe und unsere Marketingmaßnahmen zu analysieren, sowie Ihnen auf Sie zugeschnittene Informationen zu Angeboten über das gesamte Post-Portfolio bereitzustellen. Daneben können auch Drittanbieter Cookies auf Ihrem Gerät speichern und ähnliche Technologien verwenden, um bestimmte Informationen für den Einsatz von Werbung zu sammeln und zu nutzen. Weitere Informationen und wie Sie Ihre Datenschutzeinstellungen verwalten können finden Sie unter rechtliche Hinweise. Durch Klicken auf „Akzeptieren“ oder durch Fortsetzung der Navigation stimmen Sie der Verwendung von Cookies gemäß Ihren Datenschutzeinstellungen zu.

2004

In Europas modernstem Briefzentrum arbeiten Mitarbeiter aus 18 Ländern

Pressemeldung vom 7/23/2004

Post als „mulitkultureller“ Arbeitgeber

Im Briefzentrum Wien der Österreichischen Post AG sind 1.400 Mitarbeiter für die reibungslose Verteilung von mehr als vier Millionen Briefsendungen täglich zuständig.

Viele dieser Mitarbeiter kommen aus Ländern, die genauso weit weg sind wie die Zielorte so mancher Briefe. Im Briefzentrum Wien arbeiten Menschen, deren Geburtsort tausende Kilometer entfernt ist, wie zum Beispiel Kalkutta in Indien, Kairo in Ägypten oder Bangkok in Thailand. In Europas modernstem Briefzentrum arbeiten Menschen aus 18 verschiedenen Ländern. Insgesamt beschäftigt die Post Mitarbeiter aus 58 Ländern. Die Österreichische Post AG ist stolz darauf, durch kulturelle Vielfalt ein Klima des gegenseitigen Respekts und des Miteinanders zu fördern.

Eddie Carino stammt aus Batangas City auf den Philippinen und ist seit über zwei Jahren Mitarbeiter im Briefzentrum Wien. Er ist hauptsächlich zuständig  für die Großbriefsortieranlage. Carino lebt seit 15 Jahren in Österreich. Für den 42-jährigen Mitarbeiter ist es eine große Freude, wie er sagt, in einem der modernsten Logistikzentren Europas zu arbeiten. Eddie Carino ist verheiratet und Vater einer Tochter. Schon in Batangas City wollte er bei der philippinischen Post arbeiten. Die Österreichische Post AG freut sich darüber, Eddie Carino die Möglichkeit zu bieten, seinen „postalischen Tatendrang“ bei der Post in Österreich einzubringen.

Die Post bietet allen Menschen, gleich ob diese aus Österreich oder einem anderen Land kommen, einen guten Arbeitsplatz und gleiche Karrierechancen – unabhängig von deren Alter, Geschlecht, Nationalität, Hautfarbe oder Religion. Entscheidend ist die Kompetenz, die maßgeblich zum Unternehmenserfolg beiträgt.

Bild: Eddie Carino, Mitarbeiter des Briefzentrums Wien
Copyright: Österreichische Post AG
Presseabdruck honorarfrei


Rückfragehinweis
Österreichische Post AG
Corporate Communications
Mag. Johannes Angerer
Tel.: +43 (1) 515 51 - 32012
E-Mail: johannes.angerer@post.at

Nützliche Links