Diese Website verwendet Cookies, um die Website bestmöglich an die Bedürfnisse unserer Besucher anpassen zu können, Zugriffe und unsere Marketingmaßnahmen zu analysieren, sowie Ihnen auf Sie zugeschnittene Informationen zu Angeboten über das gesamte Post-Portfolio bereitzustellen. Daneben können auch Drittanbieter Cookies auf Ihrem Gerät speichern und ähnliche Technologien verwenden, um bestimmte Informationen für den Einsatz von Werbung zu sammeln und zu nutzen. Weitere Informationen und wie Sie Ihre Datenschutzeinstellungen verwalten können finden Sie unter rechtliche Hinweise. Durch Klicken auf „Akzeptieren“ oder durch Fortsetzung der Navigation stimmen Sie der Verwendung von Cookies gemäß Ihren Datenschutzeinstellungen zu.

2004

Frauenpower bei der Post

Pressemeldung vom 7/13/2004

Susanne Ertl und Claudia Sklenar in Topmanagement-Positionen

Susanne Ertl
Mag. Susanne Ertl übernahm mit 1. Juli die Leitung der Kaufmännischen Steuerung des Filialnetzes. Sie folgt Karin Nistelberger, die seit 1. Juni für die kaufmännische Leitung des Geschäftsfeldes verantwortlich ist.
Die 35-jährige gebürtige Wienerin begann nach dem Abschluss des Studiums der Betriebswirtschaftslehre an der Wirtschaftsuniversität Wien ihre berufliche Laufbahn 1996 bei Shell Austria in der Geschäftsbuchhaltung und im Zentralen Controlling. 1999 wechselte Susanne Ertl zur Österreichischen Post. Über die Stationen in den Abteilungen Zentrales Controlling und Informationstechnologie wurde Susanne Ertl im Sommer 2002 Assistentin beim damaligen Vorstandsdirektor Josef Halbmayr. Seit Juni 2003 war Susanne Ertl  Assistentin von Gabriela Zraunig, der Leiterin des Rechnungswesens in der Österreichischen Post.


 

 

Claudia Sklenar
Mag. Claudia Sklenar ist seit Juni Assistentin von Vorstandsdirektor Herbert Götz für den Bereich Markt und Kunden Nach Abschluss der Handelsakademie begann Claudia Sklenar das Studium der Handelswissenschaften (spezielle BWL: Absatzlehre und Marketing) an der Wirtschaftsuniversität Wien.
Nach Abschluss des Studiums im Jahre 1999 startete Claudia Sklenar ihre berufliche Laufbahn bei Siemens Österreich. Nach einem Jahr in der Abteilung IC Strategic Marketing and Planning wechselte sie im Jahr 2000 zu ICN IP-Solutions in den Bereich Marketing. Ab 2001 leitete die 30-jährige gebürtige Wienerin die Abteilung ICN Marketing (Information and Communication Networks). In diesen Verantwortungsbereich fielen unter anderem Markt- und Mitbewerberanalysen, Werbung und PR, die Durchführung, Auswertung und Analyse von Kundenzufriedenheitsbefragungen und die Organisation und Koordination von internen und externen Veranstaltungen.

Credits:

Bild 1: Susanne Ertl
Copyright: Österreichische Post AG

Bild 2: Claudia Sklenar
Copyright: Helmut Klein

Beide Bilder: Presseabdruck honorarfrei

Rückfragehinweis
Österreichische Post AG
Corporate Communications
Öffentlichkeitsarbeit
Michael Homola
Tel.: +43 (1) 515 51 - 32010
E-Mail: michael.homola@post.at

Nützliche Links