Diese Website verwendet Cookies, um die Website bestmöglich an die Bedürfnisse unserer Besucher anpassen zu können, Zugriffe und unsere Marketingmaßnahmen zu analysieren, sowie Ihnen auf Sie zugeschnittene Informationen zu Angeboten über das gesamte Post-Portfolio bereitzustellen. Daneben können auch Drittanbieter Cookies auf Ihrem Gerät speichern und ähnliche Technologien verwenden, um bestimmte Informationen für den Einsatz von Werbung zu sammeln und zu nutzen. Weitere Informationen und wie Sie Ihre Datenschutzeinstellungen verwalten können finden Sie unter rechtliche Hinweise. Durch Klicken auf „Akzeptieren“ oder durch Fortsetzung der Navigation stimmen Sie der Verwendung von Cookies gemäß Ihren Datenschutzeinstellungen zu.

2004

Österreichische und ungarische Post arbeiten enger zusammen

Pressemeldung vom 7/16/2004

Direkteinlieferungsvertrag für Werbesendungen unterzeichnet

Anton Wais, Generaldirektor der Österreichischen Post und Pal Szabo, CEO der ungarischen Post Magyar Posta unterzeichneten heute in Wien einen Direkteinlieferungsvertrag für Werbesendungen.
Dadurch wird der Versand von grenzüberschreitenden Sendungen zu den jeweils geltenden nationalen Konditionen ermöglicht. Der Vertrag gilt sowohl für Sendungen die in Österreich für Ungarn aufgegeben werden, als auch für Sendungen von Ungarn nach Österreich.

Das schon bisher hohe Interesse österreichischer Kunden, Werbebotschaften nach Ungarn zu versenden, ist seit dem Beitritt Ungarns zur Europäischen Union enorm gestiegen.  Auch Kunden der ungarischen Post versenden seither verstärkt Direct Mails nach Österreich. Kunden beider Länder profitieren durch den Vertrag zwischen den beiden Postgesellschaften jetzt von besseren Konditionen.

Die Österreichische Post AG verfügt bereits über ähnliche Verträge mit den meisten Postgesellschaften Westeuropas und aus dem osteuropäischen Raum mit Tschechien, Slowakei und Slowenien. In den nächsten Wochen soll ein Vertrag mit der kroatischen Post unterzeichnet werden.  An einer Kooperation mit der polnischen Post wird derzeit gearbeitet.



Bild: Pal Szabo, CEO Magyar Posta (links) und Anton Wais, Generaldirektor der Österreichischen Post AG Copyright: Michael Sazel für Österreichische Post AG
Presseabdruck honorarfrei


Rückfragehinweis
Österreichische Post AG
Corporate Communications
Mag. Johannes Angerer
Tel.: +43 (1) 515 51 - 32012
E-Mail: johannes.angerer @post.at

Nützliche Links