Diese Website verwendet Cookies, um die Website bestmöglich an die Bedürfnisse unserer Besucher anpassen zu können, Zugriffe und unsere Marketingmaßnahmen zu analysieren, sowie Ihnen auf Sie zugeschnittene Informationen zu Angeboten über das gesamte Post-Portfolio bereitzustellen. Daneben können auch Drittanbieter Cookies auf Ihrem Gerät speichern und ähnliche Technologien verwenden, um bestimmte Informationen für den Einsatz von Werbung zu sammeln und zu nutzen. Weitere Informationen und wie Sie Ihre Datenschutzeinstellungen verwalten können finden Sie unter rechtliche Hinweise. Durch Klicken auf „Akzeptieren“ oder durch Fortsetzung der Navigation stimmen Sie der Verwendung von Cookies gemäß Ihren Datenschutzeinstellungen zu.

2010

News vom 01.02.2010

Post und feibra übernehmen >redmail-Kunden

Mit Montag, dem 1. Februar 2010, übernimmt die Österreichische Post AG Kunden des Logistikunternehmens >redmail. >redmail will sich künftig auf die Zustellung von Zeitungen konzentrieren.

Die Österreichische Post AG übernimmt mit 1. Februar die laufenden Kundenverträge von >redmail und wird zu deren bisherigen Konditionen die adressierten Sendungen zustellen. Die nicht adressierten Sendungen werden von feibra, einem 100-prozentigen Tochterunternehmen der Post, ausgeliefert. Einzig unadressierte Sendungen in Kärnten und der Steiermark wird >redmail auch weiterhin selbst zustellen. „Wir freuen uns über diese neuen Kunden und werden unser Bestes geben, sie auch langfristig an unser Unternehmen zu binden“, erklärt Post-Vorstandsdirektor DI Walter Hitziger.

Rückfragehinweis:
Österreichische Post AG 
Konzernkommunikation 
Leitung  
Mag. Ina Sabitzer 
Tel.: +43 (0) 577 67 – 21763 
E-Mail: ina.sabitzer@post.at
 
Michael Homola 
Pressesprecher  
Tel.: +43 (0) 577 67 – 32010
E-Mail: michael.homola@post.at

Wien, 29. Jänner 2010


Nützliche Links